Tapioka-Blanc Manger mit Dörrfrüchte-Kompott

Google Suchergebnis:

Menge:

 Für Person(en) bzw. Portion(en)

Zutaten:

-
0.4lVollrahm
0.6lMilch
200gMandeln
-- ä --- geschält und gemahlen
1kleineBitteramaretti
-- --- fein zerstossen
20gTapioka; statt Gelatine
120gZucker
0.5TlZitronenschale, abgerieben
-
150gGedörrte Aprikosen
150gEntsteinte Zwetschgen
125mlDunkler Portwein; oder
-- , --- Sherry, nach Geschmack
150mlRotwein
3 ; - Orangen; Saft
0.5 ; -.5 Orange; abgeriebene Schale
0.5 -.5 Zitrone
-- --- in kleine Schnitze
3ElRohzucker
1kleineStück Sternanis;
- -- fakultativ
1 - Zimtstengel
-
4 - Feigen
16 -6 Aprikosen
12EntsteintePflaumen
8 - Apfelringe
2ElZucker
0.4lApfelsaft; Menge anpassen
1TlMaizena
1El;Wasser


Zubereitung:

Tapioka-Blanc Manger: Rahm, Milch und Zucker vermischen, die
geriebenen Mandeln dazugeben und für mindestens eine Stunde ziehen
lassen.
Danach bei nicht zu starker Hitze aufkochen lassen und unter
ständigem Rühren die Zitronenschale, das zerstossene Amaretti und
den Tapioka unterrühren.
Achtung: der Tapioka setzt sich sehr gerne auf dem Pfannenboden mit
den Mandeln ab und brennt an, also auf kleinem Feuer und unter gutem
Rühren köcheln, bis der Tapioka schön glasig und durchsichtig ist.
In eine ausgespülte Schüssel oder Gratinform giessen und bis zum
völligen Erkalten immer wieder leicht durchrühren.
Gut gekühlt mit der warmen Dörrfrüchte-Kompot - siehe unten -
servieren.
Das Blanc Manger eignet sich gut zum Tieffrieren.
Dörrfrüchte-Kompott, mit Wein: Die Dörrfrüchte über Nacht in
genügend Wasser einlegen. Am nächsten Tag die Früchte im
Einweichwasser weichkochen und auf die Seite stellen.
Die restlichen Zutaten in einer Pfanne zusammen aufkochen und auf
kleinem Feuer etwas einkochen lassen, bis ein würziger Geruch aus
der Pfanne steigt. Dann mindestens 3 dl (bezogen auf 4 Portionen)
Kochwasser der Früchte beifügen. Nochmals aufkochen und über die
Früchte giessen.
Dörrfruchte-Kompott, alkoholfrei: die Dörrfrüchte über Nacht
einweichen. Abgiessen, in eine Pfanne geben, mit Apfelsaft bedecken,
Zucker beigeben und kochen, bis die Früchte weich sind.
Durch ein Sieb giessen, den Saft auffangen. Maizena mit Wasser
verrühren, zugeben und unter Rühren zu Sirup kochen. Über die
Früchte giessen.Radio Drs 1
5.12.94 Siesta
Anita RauchErfasst von Rene Gagnaux**Gepostet von Rene GagnauxDate: Sun
01 Jan 1995

Details:

Zubereitungszeit: Minuten Schwierigkeitsgrad: 1
Gesamtpreis: Quelle / Autor:
Datum:










andasobar - mit allen sinnen genießen.
(CC) 2011-2015 by andaso.de.
Der Inhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons Lizenz bereit.