Rindfleisch Rendang (malayisch)

Google Suchergebnis:

Menge:

 Für Person(en) bzw. Portion(en)

Zutaten:

1000gRindfleisch; grosse Stücke
1.5pkCocosnuss-Pulver
1 . ; (1)- Tas. Wasser; (1)
3 . ; (2)- Tas. Wasser; (2)
4ElÖl
; -Salz; nach Geschmack
1 ; - Zitrone; Saft
-
10SchwarzePfefferkörner
2cmIngwer
5 - Knoblauchzehen
2 . - mittl. Zwiebeln
4StieleLemon Gras
-- :--- als Ersatz:
- -- Zitronensaft
; -Chilipulver; nach
- -- Geschmack


Zubereitung:

Für den 1. (dicken) Santan = Cocosnuss-Wasser-Mischung 2/3 Cocospulver mit
Wasser (1) mischen. Für den 2. (dünnen) Santan 1/3 Cocospulver mit Wasser
(2) mischen.
Öl langsam erhitzen bis es leicht raucht. Zerkleinerte Gewürze
hineingeben u. leicht anbraten. Fleisch und Salz zugeben und 2-3 Min.
braten.
Den "dünnen" Santan langsam, nach und nach einfliessen lassen, abwarten,
bis die Flüssigkeit aufgenommen wurde, ehe nachgegossen wird.
Kochen, bis das Fleisch gar ist. Häufig umrühren.
Wenn das Fleisch gar ist, den 1. Santan zufügen und langsam kochen lassen,
bis fast alle Flüssigkeit verkocht u. der Curry fast "trocken" ist.
Ständig umrühren. Der Curry darf auf keinen Fall nach Beigabe des
"dicken" Santan stark kochen!
Restlichen Zitronensaft zugeben u. noch ca. 1-2 Min. köcheln.Gepostet von Rudolf Schnapka@2:2453/30.5201.08.1994 textlich angepasst

Details:

Zubereitungszeit: Minuten Schwierigkeitsgrad: 1
Gesamtpreis: Quelle / Autor:
Datum:










andasobar - mit allen sinnen genießen.
(CC) 2011-2015 by andaso.de.
Der Inhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons Lizenz bereit.