Pasta al Funghetto

Google Suchergebnis:

Menge:

 Für Person(en) bzw. Portion(en)

Zutaten:

2kleineAuberginen
3kleineZucchini; fest
200gPilze; frisch
2 - Knoblauchzehen
1bnPetersilie
5ElOlivenöl
-etwas Oregano
400gSpaghetti; vorzugweise
- --- italienische Hartweizen-
- - -- griess-Spaghetti ohne Ei
-Etwas schwarzer Pfeffer
50gParmesankäse; frisch
- , (*)-- gemahlen, (*)


Zubereitung:

(*) Weglassen bei tiereiweissloser Diät.
Von den Auberginen das Stielende entfernen, die Früchte waschen und
in dünne Scheiben schneiden. Diese auf ein Sieb geben, schichtweise
mit Salz bestreuen und 30 min. ruhen lassen.
Inzwischen die Zucchini waschen, abtrocknen, die Blüten- und
Stielansätze entfernen. Die Früchte in Scheiben schneiden. Die
Pilze putzen, waschen, trockentupfen und in Scheiben schneiden. Die
Knoblauchzehen schälen, die Petersilie waschen, trockentupfen und
mit dem Knoblauch fein hacken. In einer Kasserolle das Öl erhitzen,
den Knoblauch und die Petersilie darin kurz anbraten.
Die Auberginen kurz mit Wasser abbrausen und mit dem Handballen im
Sieb gut auspressen. Die Zucchini, die Pilze und die Auberginen in
die Kasserolle geben und 5 min. bei starker Hitze braten, das Gemüse
mit Oregano würzen. Die Hitze verringern. Zudecken und langsam gar
schmoren, dabei ab und zu umrühren und bei Bedarf löffelweise
Wasser angiessen."Italienisch kochen" von Marieluise Christl-LicosaVerlag Gräfe und Unzer Gepostet: Heidi Nawothnig2:2437/120.28 12.05.94

Details:

Zubereitungszeit: Minuten Schwierigkeitsgrad: 1
Gesamtpreis: Quelle / Autor:
Datum:










andasobar - mit allen sinnen genießen.
(CC) 2011-2015 by andaso.de.
Der Inhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons Lizenz bereit.