Frittata di cipolle (*)

Google Suchergebnis:

Menge:

 Für Person(en) bzw. Portion(en)

Zutaten:

2grosseRote Zwiebeln; (**)
2ElÖl
-Salz
-Pfeffer
4 - Eier
2El;Wasser
1ElButter


Zubereitung:

(*) Frittata di cipole: Kalte Zwiebelomelette, die als Vorspeise
gegessen wird.
(**) Rote Zwiebeln, weil sie einen milden Geschmack haben.
Zwiebeln schälen, halbieren, in Streifen schneiden.
In einer Bratpfanne das Öl heiss werden lassen, Zwiebeln dazugeben
und unter gelegentlichem Rühren langsam glasig braten. Achtung: Sie
dürfen nicht braun werden ! Salzen und pfeffern.
Die Eier mit Wasser verrühren, salzen und pfeffern.
Butter zu den Zwiebeln geben und die Eiermasse hinzugiessen. Bei sehr
kleiner Hitze zugedeckt langsam stocken lassen, so dass die Omelette
an der unteren Seite nicht braun wird !
Auf eine Platte gleiten und erkalten lassen. Dann wie ein Kuchen in
Stücke schneiden und als Vorspeise servieren.Annabelle
Heft 16
1994 Erfasst von Rene Gagnaux

Details:

Zubereitungszeit: Minuten Schwierigkeitsgrad: 1
Gesamtpreis: Quelle / Autor:
Datum:










andasobar - mit allen sinnen genießen.
(CC) 2011-2015 by andaso.de.
Der Inhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons Lizenz bereit.